EMVA 1288

Nächster Termin

Mittwoch, 27.09.2017

Einladungsflyer zum Download

Flyer EMVA Schulung: Vorkurs Bildsensoren

Inhalt

Dem Anwender steht heute eine Fülle unterschiedlicher Bildsensoren zur Verfügung. Neben den klassischen CCD-Sensoren kommen immer mehr CMOS-Bildsensoren auf den Markt. Welcher Bildsensor ist für eine gegebene Aufgabe am besten?

Schulungsziel

In der Schulung lernen Sie alles, was man als Bildverarbeiter über Bildsensoren wissen muss, um diese aufgabenorientiert optimal einzusetzen:

  • Der ideale Bildsensor
  • CCD- versus CMOS-Technologie
  • Rauschen und Bildqualität von Bildsensoren
  • Modulationstransferfunktion (MTF) und Punktantwort (PSF) von Bildsensoren
  • Dunkelstrom und Selbstsättigung von Bildsensoren
  • Farbbildsensoren und spektrale Sensoren
  • Artefakte in Bildsensoren
  • Praktische Benutzung von Bildsensoren

Mehr zum EMVA 1288 Standard

AEON Kamera Kalibrierung und Messsysteme nach EMVA 1288 Standard

Nächster Termin

Donnerstag, 28.09.2017

Einladungsflyer zum Download

Flyer EMVA Schulung: Grundkurs

Inhalt

Kennen Sie das? Sie wollen Kameras vergleichen und objektiv herausfinden, welche von ihnen für Ihre Applikation am besten geeignet ist. Leider sind die Datenblätter völlig inkompatibel, sodass Ihnen nichts anderes übrig bleibt, als die Kameras selbst mühsam zu untersuchen.

Dieses gravierende Manko hat die European Machine Vision Association erkannt und über den EMVA-Verband den Standard EMVA 1288 initiiert. Dieser wird inzwischen weltweit eingesetzt. Er macht es leicht, Kameras und Bildsensoren objektiv vergleichend zu bewerten. Und er hat sich als un­verzichtbares Hilfsmittel erwiesen, um die Ent­wick­lungs­zyklen für Sensoren und Kameras zu be­schleu­ni­gen und die Qualität zu optimieren.

EMVA 1288 ist ein Standard für eine objektive Spezifizierung von Kameras und Bilderfassungssensoren geworden. Der Standard charakterisiert Bilderfassungsgeräte streng nach physikalischen Parametern. Er betrachtet die Kamera ohne Optik und führt objektive Kriterien für die Beurteilung der Empfindlichkeit, des Rauschens, der spektralen Empfindlichkeit, des Dunkelstroms, der Homogenität des Sensors und defekter Pixel ein.

Der Standard EMVA 1288 umfasst sowohl Flächen- als auch Zeilenkameras mit monochromen und Farbsensoren.

Schulungsziel

Ziel der Schulung ist es, die theoretischen Grundlagen des Standards EMVA 1288 verständlich zu erklären, den Nutzen des Standards zu demonstrieren und erste praktische Erfahrung mit den notwendigen Mess­einrichtungen und der Durchführung und Auswertung der entsprechenden Messun­gen zu gewinnen.

Grundlagen

  • Kamera-Kennlinie: Empfindlichkeit, Rauschen, Linearität
  • Spektrale Empfindlichkeit und Farbe
  • Inhomogenität und defekte Pixel
  • Dunkelstrom
  • Praktische Übungen

Mehr zum EMVA 1288 Standard

AEON Kamera Kalibrierung und Messsysteme nach EMVA 1288 Standard

Nächster Termin

Freitag, 29.09.2017

Einladungsflyer zum Download

Flyer EMVA Schulung: Aufbaukurs

Inhalt

EMVA 1288 hat als Standard für eine objektive Spezifizierung von Kameras und Bilderfassungssensoren inzwischen weite Verbreitung gefunden.

Der Standard charakterisiert Bilderfassungsgeräte streng nach physikalischen Parametern. Er betrachtet die Kamera ohne Optik und führt objektive Kriterien für die Beurteilung der Empfindlichkeit, des Rauschens, der spektralen Empfindlichkeit, des Dunkelstroms, der Homogenität des Sensors und defekter Pixel ein.

Der Standard EMVA 1288 umfasst sowohl Flächen- als auch Zeilenkameras mit monochromen und Farbsensoren.

Er hat sich als unverzichtbares Hilfsmittel erwiesen, um die Entwicklungszyklen für Sensoren und Kameras zu beschleunigen und die Qualität zu optimieren.

Schulungsziel

Ziel der Schulung ist es, Anwendern mit grundlegenden Kenntnissen über den EMVA 1288 Standard das Wissen zu vermitteln, ihre Messergebnisse zu verstehen und die Ursachen von Abweichungen von den Idealkurven herauszufinden.

Mehr zum EMVA 1288 Standard

AEON Kamera Kalibrierung und Messsysteme nach EMVA 1288 Standard